Datenschutzerklärung

Die vorliegende Datenschutzerklärung ist gültig ab dem 25.05.2018. Die bis zum 24.05.2018 geltende Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Die Datenschutz-Grundverordnung regelt die Richtlinien wie wir mit Ihren persönlichen Daten umzugehen haben und stellt in einer ausführlichen und kundenorientierten Art dar, welche Rechte Sie als Nutzer unserer Plattformen genießen. Bitte nehmen Sie sich daher die Zeit diese neue Datenschutzrichtlinie zu lesen. Indem Sie einen Nutzerzugang bei Humanimity in Anspruch nehmen, bestätigten Sie, dass Sie diese Erklärung gelesen haben und diese akzeptieren. Darüber hinaus genießen Sie selbstverständlich alle gesetzlichen Widerspruchs- und Kündigungsrechte. Bitte beachten Sie jedoch, dass ein Widerspruch oder eine Kündigung zu dieser Datenschutzerklärung eine Einschränkung in der Auswahl unserer Dienstleistungen zur Folge haben kann.

Als europäische und internationale Genossenschaft nehmen wir Ihre Privatsphäre und den Schutz Ihrer persönlichen Daten (in Folge auch „persönliche Daten“ genannt) sehr ernst und befürworten die neuen Regelungen. Unter Beachtung der neuen europäischen datenschutzrechtlichen Vorschriften verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten nur, wenn uns die gesetzliche Vorgabe dies erlaubt oder wenn Sie Ihre Einwilligung explizit erklärt haben. In dieser Datenschutzerklärung werden die Erhebung, Verwendung, Weitergabe, Speicherung und der Schutz Ihrer persönlichen Daten beschrieben.

Die Humanimity SCE mbH, Fruehlingstrasse 18a, D-84543 Winhoering, ist die Betreiberin von https://www.humanimity.eu  /.de, http://humanimity-academy.eu sowie https://backoffice.humanimity.eu/ (nachfolgend die Website“ oder „Webseiten“ genannt) und Verantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sofern in dieser Datenschutzerklärung von „wir“ bzw. „unsere“ die Rede ist, ist hiermit immer die Humanimity SCE mbH als Verantwortliche gemeint.

Um mehr Informationen über unseren Datenschutz zu erhalten kontaktieren Sie uns bitte über datenschutz@humanimity.eu.

Als eine angesehene und über den DEGP anerkannte Genossenschaft verpflichten wir uns zum Schutz Ihrer Daten. Wir hoffen dass diese Aktualisierung als Ausdruck dieser ordentlichen Selbstverpflichtung verstanden wird und Ihr Erlebnis mit Humanimity verbessert.

Wie wir Ihre persönliche Daten sammeln

Bei Registrierung für ein Konto und/oder Dienstleistungen von Humanimity

Wir erheben, verwenden und speichern persönliche Daten von Ihnen wenn Sie unsere Angebote nutzen, ein Konto registrieren, uns Informationen durch ein Webseiten-Formular mitteilen, Informationen zu Ihrem Konto hinzufügen oder aktualisieren, sich an Diskussionen über unsere Platform beteiligen oder auf andere Weise mit uns in Kontakt treten.

Einige Ihrer persönlichen Daten wie zum Beispiel Name und E-Mail-Adresse, sind erforderlich, um den Nutzungsvertrag einzugehen und durchführen zu können. Alle weiteren persönlichen Angaben sind freiwillig, können aber notwendig sein, um unsere Dienstleistungen zu nutzen.

Wenn Sie sich für ein Konto und/oder Dienste der Humanimity registrieren, sammeln wir grundlegende und wichtige Daten und Angaben über Sie.

Diese können bei der Erstregistrierung sein:

  • Name
  • Familienname
  • E-Mail Adresse
  • Telefonnummer

Sie können diese Daten direkt eingeben und nach der Bestätigung Ihres Nutzerkontos / Ihrer Nutzerkonten unmittelbar im Profil Ihres Kontos einsehen und auf Ihre Bedürfnisse Anpassen sowie auf den Wahrheitsgehalt überprüfen.

Wir verwenden diese Daten um:

  • Ihr Konto einzurichten
  • Ihnen zu ermöglichen, sich bei unseren Webseiten und Dienstleistungen anzumelden
  • Sie bezüglich Ihres Kontos und/oder der Dienstleistungen zu kontaktieren, die wir anbieten.

Es können darüber hinaus auch weitere Daten erhoben werden oder erforderlich sein:

Zu den persönlichen Daten, die Sie bei der Nutzung unserer Dienstleistungen oder bei der Einrichtung eines Kontos bei uns angeben, gehören folgende Daten:

  • Persönliche Daten die zur Identifikation dienen wie zum Beispiel Ihr Titel, Geschlecht, Name, Familienname, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Personalausweis-Identifikationsnummer, Steuer-Identifikationsnummer, Steuernummer, Umsatz-Steuer-ID, Ihre Anschrift und/oder Lieferadresse, Ihre Telefonnummer sowie Ihre E-Mail-Adresse oder auch Ihre User-ID die Sie nach Anmeldung eines Kontos bei uns intern erhalten.

 

  • Informationen, die Sie eigenverantwortlich auf unseren Webseiten und/oder Plattformen angeben

 

  • Sonstige Daten die sich auf Ihre Aktivität innerhalb unserer Webseiten oder Dienstleistungen beziehen wie zum Beispiel Freischaltung bestimmter Inhalte und Online-Produkte und/oder Informationen aus Nachrichten und E-Mails, die Sie uns bezüglich dieser Aktivität zukommen lassen.

 

  • Zahlungsinformationen / Auszahlungsinformationen ( zum Beispiel Kreditkarten- oder Bankkontonummern ) im Zusammenhang mit dem Erwerb von Produkten oder der Inanspruchnahme von sonstigen Dienstleistungen die Ihnen über unsere Webseiten zugänglich sind sowie für die Befriedigung von Vergütungsansprüchen aus vertraglich gebundenen Leistungen für die von uns beauftragte Humanimity Network GmbH.

 

  • Daten, deren Erhebung und Verarbeitung nach geltendem Recht verpflichtend ist und die wir zur Verifikation, Identifikation, Authentifizierung oder zur Überprüfung der von uns gesammelten Daten benötigen.

 

Zu den persönlichen Daten, die wir automatisch bei der Nutzung unserer Services erfassen, gehören folgende Daten:

Daten zur Interaktion mit unseren Dienstleistungen:

Aktivstatus / Inaktivstatus auf den unterschiedlichen Dienstleistungen oder Plattformen, Referal-URL bezogen auf Ihre persönliche Landingpage innerhalb unserer Plattform, Ihre IP-Adresse, Daten Ihrer eigene Webpage insofern Sie Bestandteil der Kommunikation ist.

Wir können Ihre persönlichen Daten in unserer Datenbank sowohl in Europa als auch weltweit erheben, weitergeben , speichern und sichern. Diese Daten können wir nur an erklärte und vertraglich eingebundene Dienstleistungs-Firmen weitergeben, wenn:

  • diese in einem direkten Kooperations- und/oder Mitgliedsvertrag mit uns stehen,
  • sich die Dienstleistungen explizit auf die Verarbeitung Ihrer Personendaten beziehen ( Beispiel: Backoffice & Nutzerzentrale & Mitgliederbereich)
  • Diese Firmen unsere Datenschutzvereinbarung samt gesonderter Datenschutzvereinbarung als verpflichtend annehmen.

 

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern, indem wir die laufend geänderte Version auf dieser Website mit einem entsprechenden Datumsvermerk veröffentlichen, einschließlich des Inkrafttretens der geänderten Version. Wir werden alle wesentlichen Änderungen dieser Datenschutzerklärung per E-Mail bekannt geben. Sie haben dann die Möglichkeit und das Recht dieser neuen Datenschutzerklärung binnen 14 Tagen zu widersprechen und Ihr Nutzerkonto oder die durch die Neuerfassung der ergänzten oder überarbeiteten Datenschutzerklärung betroffenen Dienstleistungen zu kündigen.

Zu persönlichen Daten, die von uns mithilfe von Cookies, Web-Beacons und ähnlichen Technologien erhoben werden, gehören folgende Informationen:
Derzeit sammeln wir hier keine persönlichen Daten.

Zu den persönlichen Daten aus anderen Quellen gehören folgende Daten:
Soziale Netzwerke:

  • Wir ermöglichen es Ihnen, Informationen aus unseren Dienstleistungen über Soziale Netzwerke zu teilen. Durch Ihre Aktivität auf unseren Seiten und Gruppen innerhalb dieser sozialen Netzwerke können uns automatisch Zugang zu bestimmten persönlichen Daten eingeräumt werden, die dort über Sie gespeichert sind (z.B. von Ihnen angesehene Inhalte, Inhalte, die Ihnen gefallen, und Informationen über die Werbung, die Ihnen angezeigt wurde oder auf die Sie geklickt haben usw.). Auf welche persönlichen Daten wir zugreifen können, steuern Sie über die Datenschutzeinstellungen auf der Website des jeweiligen Sozialen Netzwerks und über die Berechtigungen, die Sie uns bei der Gewährung von Zugriff geben. Wenn Sie ein von einer Social-Media-Website verwaltetes Konto mit Ihrem Konto verknüpfen und uns den Zugriff auf diese Informationen gestatten, verarbeiten wir die von diesen Social-Media-Websites bereitgestellten Informationen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung.

 

  • Wenn Sie uns persönliche Daten über eine andere Person geben, dürfen Sie dies nur mit deren Zustimmung tun. Sie sind verpflichtet diese Person darüber zu informieren, wie wir ihre persönlichen Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeiten.

Persönliche Daten, die von sozialen Netzwerken erfasst werden (Social Media Links)

  • Wir verwenden Links zu verschiedenen sozialen Netzwerken. Diese sind so konfiguriert, dass sie erst bei Klick auf den Button eine Verbindung mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk herstellen.

 

Wie und zu welchen Zwecken wir Ihre persönlichen Daten verwenden

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten für unterschiedliche Geschäftszwecke und entsprechend den unterschiedlichen rechtlichen Grundlagen der Verarbeitung. Nachfolgend möchten wir Ihnen eine Zusammenfassung darüber geben, wie und nach welchen Rechtsgrundlagen wir Ihre persönlichen Daten verwenden.

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten ausschließlich um:

  • den Vertrag mit Ihnen zu erfüllen und durchzuführen und Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO),
  • um unseren rechtlichen Verpflichtung nachzukommen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)
  • oder um Ihre lebenswichtigen Interessen zu schützen (Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO).

Dies beschreibt die folgenden Anwendungen:

  • um Ihren Zugriff auf unsere Dienstleistungen und deren Nutzung (einschließlich der Abrechnung) zu gewährleisten

 

  • um Ihnen Zugriff auf Ihren Verlauf bzw. Historie, interne Nachrichten (sofern anwendbar) und andere von uns angebotene Inhalte gewähren zu können

 

  • um Sie bezüglich Ihres Nutzer-Kontos zu kontaktieren, Konflikte mit Ihrem Konto zu beheben, Probleme und Streitigkeiten zu lösen, Gebührenforderungen durchzusetzen oder Ihnen andere, notwendige kundenzentrierte Dienste anzubieten. Wenn wir Sie zu den oben genannten Zwecken kontaktieren, entscheiden wir uns für den für Sie erfahrungsgemäß optimalsten Weg und werden Sie per E-Mail, Telefon, SMS und/oder Post kontaktieren.

 

  • um Betrug, Sicherheitsverletzungen oder andere potenziell verbotene oder rechtswidrige Aktivitäten zu erkennen, zu verhindern und zu untersuchen;

 

  • um unsere Nutzungsbedingungen, VP-AGB’S, die grundlegende Datenschutzerklärung samt dieser ergänzenden Datenschutzerklärung oder andere verpflichtende Richtlinien durchzusetzen.

 

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten, um unsere vertraglich vereinbarten und eigenen, dem Wirtschaftskonzept und dem genossenschaftlichen demokratischen Willen entsprechenden, Interessen zu verfolgen, sofern Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Wir haben Kontrollmechanismen eingeführt, um unsere Interessen mit Ihren Rechten in Einklang zu bringen. Auf dieser Grundlage nutzen wir Ihre Daten wie folgt:

 

  • zur Verbesserung unserer Services, z.B. durch die Überprüfung von Informationen im Zusammenhang mit blockierten oder abgestürzten Seiten, so dass wir Probleme identifizieren und beheben und Ihnen ein besseres Nutzererlebnis bieten können;

 

  • um Sie im Rahmen des geltenden Rechts per E-Mail oder Post zu kontaktieren, um Ihnen beispielsweise Gutscheine, Rabatte oder Sonderaktionen anzukündigen, Ihre persönliche Meinung zu Umfragen oder Fragebögen einzuholen oder Sie über bestehende oder neue Dienstleistungen zu informieren;

 

  • um Sie über öffentliche oder interne Angelegenheiten oder andere aktuelle Geschehnisse bezüglich der Nutzung unserer Dienste zu informieren. Dies können Einladungen zur Teilnahme an einer Abstimmung, einer Unterschriftenaktion oder Kampagnen Genossenschafts-konformer Art im Zusammenhang mit öffentlichen Angelegenheiten beinhalten;

 

  • um Ihnen die neuesten Informationen über die Entwicklung der Gesellschaften zu übermitteln

 

  • zur Entwicklung und Verbesserung unseres Qualitätsmanagements

 

  • Zur Einhaltung Ihrer Meinung und Bedürfnisse bezüglich der Entwicklung und Darstellung unserer Plattformen und Dienstleistungen

 

  • zur Überwachung und Verbesserung der Informationssicherheit

 

Mit Ihrem bewussten und freien Einverständnis (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) können wir Ihre persönlichen Daten verwenden:

  • um Ihnen Unternehmens-Bezogene Informationen per Telefon, E-Mail oder SMS zur Verfügung zu stellen;

 

  • um Ihren genauen geografischen Standort zu ermitteln, damit wir Ihnen standortbasierte Dienstleistungen und Business-Netzwerke bereitstellen kö

 

Automatisierte Übertragungen von persönlichen Daten

Wir können Technologien einsetzen um von Ihnen bereits zur Verfügung gestellte und bereits erhobene persönliche Daten über automatisierte Übertragungsprotokolle ,Skripte und/oder API-Schnittstellen zu benötigten Erweiterungen der Profilerstellung zu verwenden oder innerhalb der Architektur und der Zugänge zu unseren Plattformen einen durch Gebrauch von Ihnen angefordertes „Single-Sign-On“-Verfahren zu ermöglichen. Dies ist ein Service von unserer Seite um Ihnen den mehrfachen Eintragungsaufwand abzunehmen. Diese Technologien kommen zum Einsatz wenn:

 

  • eine solche Entscheidung im Rahmen eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags erforderlich ist

 

  • wir Ihre Einwilligung eingeholt haben oder

 

  • wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, derlei Verfahren zu verwenden.

Ihre Wahlmöglichkeiten zur Verwendung persönlicher Daten durch die Humanimity SCE und unserer angebundenen Kooperationspartner und Dienstleister

 

Sie entscheiden, wie wir Ihre persönlichen Daten nutzen dürfen, um Ihnen Marketingmitteilungen, Werbemitteilungen oder allgemeine Informationen aus Newslettern zukommen zu lassen.

 

Marketingmitteilungen

Derzeit versenden wir keine personalisierten Marketingmitteilungen.

Wenn Sie auch keine allgemeinen Marketingmitteilungen von uns erhalten möchten, können Sie uns wie unter dem angegeben Kontakt kontaktieren. Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte zu Marketingzwecken verkaufen, überlassen oder auf andere Weise weitergeben.

Werbemitteilungen

Derzeit versenden wir keine personalisierten Werbemitteilungen sondern allgemeine zu den Entwicklungen unseres Produktkatalogs angepasste und allgemeine Werbemitteilungen. Sie können diesen Werbemitteilungen widersprechen sofern Sie keine Vertragliche Verpflichtungen aus einem Vertriebs-Partner-Vertrag zugestimmt haben und las reiner Endkunde in der Humanimity erfasst sind. Als solcher haben Sie jederzeit das Recht und die Möglichkeit dieser Zusendung zu Widersprechen und/oder den Newsletter abzubestellen.

Dies schließt aber nicht aus dass wir weiterhin persönliche Daten von Ihnen erfassen, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Ohne Ihre explizite Einwilligung gestatten wir Dritten nicht, Ihre persönlichen Daten auf unseren Websites zu eigenen Werbezwecken zu verfolgen oder zu sammeln.

Aktivität / Inaktivität und Anmeldestatus:

Nutzen Sie unsere Dienstleistungen werden Sie bei Inaktivität nach kurzer Zeit zu Ihrer Sicherheit ausgeloggt. Sollten Sie einen öffentlichen oder freigegebenen Computer verwenden, empfehlen wir Ihnen, sich nach der Nutzung unserer Dienste unmittelbar auszuloggen und/oder Ihre Cookies zu löschen.

So können Sie Ihr Konto und Ihre persönlichen Daten und Zugänge besser schützen.

Sie oder ein anderer Benutzer des Computers oder Browsers, auf dem Sie sich angemeldet haben, können sonst die Bereiche Ihres Kontos einsehen und/oder darauf zugreifen.

Während einer Anmeldephase könnten diese unbefugten Nutzer alle ermöglichten Kontoaktivitäten ohne Ihre bewusste Genehmigung vornehmen. Zu den aktuellen Aktionen und Kontoaktivitäten, die Sie oder ein anderer Benutzer ausführen könnten, zählen:

  • Ihr Profil einsehen
  • Ihre Online-Produkte einsehen und benutzen
  • Ihre Vertriebs-Partner-Seite einsehen oder verändern
  • Ihre Historie und Buchungen einsehen
  • Ihre allgemeine Aktivitäten einsehen
  • Ihre Merkliste einsehen oder verändern
  • Nachrichten an andere Nutzer versenden die Ihrem Netzwerk und Ihrem Ansehen schaden könnten
  • Weitere Aktivitäten ausführen, wie z. B. In Ihrem Namen Nachrichten oder Anzeigen melden oder Beschwerden in Ihrem Namen abgeben

 

Um in Ihr Nutzerkonto zu gelangen benötigen Sie Ihre Nutzer-ID und Ihr Passwort

 

Sie können Ihre Sitzung normalerweise jederzeit beenden, entweder durch aktives klicken auf Abmelden/ Ausloggen / Log-Out oder bei geschlossenem Browser durch die Löschung Ihrer Cookies. Wenn Sie bestimmte Browser-Datenschutzeinstellungen aktiviert haben, kann das Schließen Ihres Browsers auch Ihre angemeldete Sitzung beenden.

wie Sie auf Ihre persönlichen Daten zugreifen, sie kontrollieren und korrigieren können:

Sie haben das Recht und die Pflicht Ihre persönlichen Daten aufzurufen, zu kontrollieren und bei Bedarf zu ändern.

Loggen Sie sich dazu in Ihr Konto ein und gehen Sie auf Profil. Aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten bitte immer umgehend und zeitnah zu Veränderungen oder wenn Ihnen auffällt dass sie falsch und/oder nicht mehr Wahrheitsgemäß sind. Informationen, die von Ihnen unter falschen und/oder nicht mehr wahrheitsgetreuen. Nutzerdaten veröffentlicht wurden können eventuell nachträglich nicht mehr korrigiert werden.

Schutz Provisionsrelevanter Daten und wie wir mit persönlichen Daten von ihnen als Unternehmer umgehen

Als Unternehmer, Vertriebspartner und/oder Mitglied in der Humanimity SCE mbH erheben wir Ihre Firmendaten sowie sensible Kontoinformationen zur Darstellung und Erstellung steuer- und gesetzeskonformer Auszahlungsbelege. Um im Falle eines Missbrauchs Ihrer Kontodaten diese sensiblen Daten zu schützen erlauben wir Ihnen diese Daten nur über die direkte Anfrage unter accounting@humanimity.eu unter gebrauch der in Ihrem Konto hinterlegten E-Mail-Adresse und unter gleichzeitiger Vorlage einer aktuellen Abbildung Ihres Lichtbildausweises anzumelden.

Im Falle der Entwicklung einer für Sie sicheren und autonomen Abwicklung durch Sie als Nutzer werden wir Ihnen diese unmittelbar zur Verfügung stellen.

Ihre gesetzlichen Rechte und wie wir Ihnen diese einräumen:

  • (Art. 15 DSGVO):
  • Sie haben das Recht zu erfahren, welche persönlichen Nutzerdaten wir über Sie speichern

 

  • (Art. 20 DSGVO):
  • Auf persönliche Anfrage erhalten Sie von uns eine Kopie Ihrer persönlichen Daten in angemessener, verständlicher und verwertbarer Form zur Verfügung

 

  • (Art. 16 DSGVO)
  • Wenn Ihre persönlichen Daten unzutreffend oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, uns aufzufordern, diese Daten unter Angabe der korrekten Inhalte zu berichtigen bzw. zu vervollständigen

 

  • Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten jederzeit zu widersprechen.

 

  • (Art. 17 und 18 DSGVO).
  • Ebenfalls können Sie uns auffordern, Ihre persönlichen Daten zu löschen oder einzuschränken; dies kann sich auf Ihren Zugang zu einigen unserer Dienste auswirken

Um Ihre rechte geltend zu machen  kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@humanimity.eu.

Sollten Sie den Wunsch äußern Ihre persönlichen Daten zu löschen werden wir Ihr Konto schließen und Ihre Daten so schnell wie möglich, abhängig von Ihrer Aktivität und in klarer Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht, löschen.

In welchen Fällen geben wir Ihre Daten weiter ?

Die Humanimity SCE mbH stellt eine Unternehmensform dar, die sich aus der Aktivität und Teilhabe/Partizipation ihrer Mitglieder bildet. Wir können und müssen Ihre persönlichen Daten daher an andere Partner und vertragliche Dienstleister innerhalb der Partnerschaft und Kooperation der Humanimity zur Zielführenden und gesetzeskonformen Verarbeitung weitergeben:

An Kooperationspartner und Dienstleister der Humanimity SCE mbH – die diese zu folgenden Zwecken verwenden können:

 

  • Bereitstellung gemeinsamer Inhalte und Dienstleistungen
  • Zur Erkennung und Verhinderung von betrügerischen und rechtswidrigen Handlungen
  • Verstößen gegen unsereNutzungsbedingungen und Verletzungen Ihrer Datensicherheit
  • Zur Bereitstellung personalisierter Werbemitteilungen
  • Zur Verbesserung der eigenen Produkte, Websites, Anwendungen, Dienstleistungen, Tools
  • Zur Verwaltung der durch Sie getätigten Unternehmungen, Einkäufe, Anfragen, Wünschen und Bedürfnissen

An dritte Dienstleister und Zahlungsdienstleister

  • um uns bei der Bereitstellung unserer Services, bei der Zahlungsabwicklung und bei der Bereitstellung personalisierter Mitteilungen zu unterstützen
  • um uns bei der Vorbeugung, Erkennung, Eindämmung und Untersuchung potenziell rechtswidriger Handlungen, bei Verstößen gegen unserer Nutzungsbedingungen , bei Betrug und/oder Sicherheitsverletzungen, im Zusammenhang mit Rechnungsinkasso und anderen Geschäftsvorgängen unterstützen.

An Strafverfolgungsbehörden, an Dritte im Rahmen von Gerichtsverfahren und an gesetzlich autorisierte Dritte:

  • Zur Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, zur Durchsetzung unsererNutzungsbedingungen , zur Verteidigung von gesetzlichen Ansprüchen oder falls sonstige Inhalte unsere , Ihre oder die Rechte Dritter verletzen, oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Dritten zu schützen (betrifft derzeit Urheberrechte im Geschäftsbereich der Academy)

 

  • An Strafverfolgungsbehörden oder andere autorisierte Dritte aufgrund eines Ermittlungsverfahren bei Verdacht auf rechtswidrige Handlung die uns als Verantwortliche in ihrer Mitwirkungspflicht betreffen könnte.

 

  • An Rechteinhaber, die eine Vertraulichkeitsvereinbarung mit uns abgeschlossen haben und bei Untersuchung wegen Betrugs sollten wir dies nach eigenem Ermessen für notwendig oder sinnvoll erachten

 

  • An Dritte, die durch gerichtlich angeordneten Beschluss oder gleichwertige Verfügung ein Verfahren eröffnen und wir besten Gewissens davon ausgehen, Gefahr für Leib und Leben oder anderweitigen existenziellen und/oder finanziellen Verlust abwenden zu können.

Verwendung von Cookies

Derzeit erheben und verarbeiten wir keine persönlichen Daten aus Cookies. Wenn Sie Cookies auf unseren Webseiten aktivieren helfen diese Ihnen dabei, den Wiederaufruf unserer Seiten zu beschleunigen und zu optimieren. Wir empfehlen Ihnen dennoch regelmäßig Ihren cache zu bereinigen um die Bedrohung von schadhafter Software, welche über Cookies eingeschleust werden können, vorzubeugen.

Einschränkungen für Personen unter 18 Jahren und für Kinder

Je nachdem welche Dienstleistungen angeboten werden können wir nur dort Daten von Ihnen erheben, wenn es nach geltendem Recht erlaubt ist.

Alle Daten die über Ihre Eintragungen als unabhängiger Vertriebspartner über die Humanimity Network GmbH erhoben werden können nur als relevant und erhebungsberechtigt eingestuft werden, wenn Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Als Mitgliedschaft in der Genossenschaft als solche gibt es für die Erhebung von Daten keine Begrenzung – hier sieht das Recht vor, das von Geburt an jede natürliche Person / Person die Mitgliedschaft durch eigene und freie Entscheidung oder durch Entscheidung des Vormunds aufgenommen werden darf. Selbstverständlich achten wir in der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten sinnvoll im gemeinsamen Interesse der Genossenschaft und Wertegeminschaft auf die Art und Weise der Datenverarbeitung bei Mitglieder unter Vollendung des 18. Lebensjahres oder darunter.

 

Sie können sich auch schriftlich an uns wenden:

Humanimity SCE mbH

Datenschutzanfragen

Fruehlingstraße 18a

D-84543 Winhoering

 

Ihr Recht, Beschwerden bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen, bleibt unberührt.

 

Gern nehmen wir Ihre Empfehlungen und Nachfragen bezüglich der Umsetzung dieser Datenschutzgrundverordnung persönlich entgegen. Sie helfen uns damit die Qualität und Transparenz unserer Dienste zu verbessern und nachhaltig ein positives Nutzererlebnis zu schaffen.

 

 

Datenschutzerklärung zur DSGVO vom 25.05.2018

Datenschutzerklärung als PDF downloaden Download

de_DEGerman
en_USEnglish de_DEGerman